Logo NGZ Cash Automation
Menü

Historie

1899
Gründung der Neue Geldzählmaschinengesellschaft (spätere NGZ) durch Erwin Vogt. Erste Aufträge folgen bald.

1911
Die Neue Geldzählmaschinengesellschaft erhält bei der Weltausstellung in Turin eine Goldmedaille für die automatische Geldzähl- und Geldrollmaschine „Batdorf“.

1913
Die Zeitschrift „Welt und Wissen“ stellt neben einer Geldzählmaschine auch eine Einrollmaschine der NGZ vor, die neben Geld auch andere „kreisrunde Gegenstände, vor allem Tabletten der pharmazeutischen Branche und der Zuckerindustrie“ verpackt.

1922 – 1923
Hyperinflation in Deutschland

1925
Die Neue Geldzählmaschinengesellschaft residiert jetzt in der Luisenstraße in Berlin-Mitte.

1929
Weltweiter Börsencrash

1945
Wiederaufnahme der Fertigung in den alten Betriebsräumen durch Hans Brose.

1948
Einführung der Deutschen Mark (DM) als neues Zahlungsmittel.

1964
NGZ bringt die erste elektronische Sortiermaschine auf den Markt.

1972
Die NGZ beginnt mit dem Aufbau eines bundesweit flächendeckenden Service- und Vertriebsnetzes.

1978
Das erste Geldbearbeitungssystem der NGZ sorgt für Furore.

1985
Die erste Folienverpackungsanlage für Münzrollen kommt auf den Markt – entwickelt von der NGZ.

1990
Die DDR tritt dem deutschen Währungsraum bei. NGZ-Technik spielt eine Schlüsselrolle bei der Ausstattung von Banken in den neuen Bundesländern.

1993
Gründung der englischen Tochtergesellschaft NGZ UK Ltd. in Milton Keynes.

1995
Gründung der französischen Vertriebsgesellschaft NGZ Laurel in Paris.

1996
Die NGZ stellt unter großem Medienecho ein Gerät zur Auszahlung von Sozialhilfe vor.

1998
Die NGZ liefert das 25.000ste seit 1972 hergestellte bzw. vertriebene Geldbearbeitungsgerät aus.

1999
NGZ führt mit dem Gerät NGZ 6000 die Dreifach-Prüfung (Abmessungen, Legierung und Münzbild) bei der Münzzähltechnik ein.

2000
Die Bundesbank stellt auf das Münzprüfsystem NGZ 6000 um.

2003
Die NGZ-Einsatzsteuerung wird zentralisiert und sorgt für kürzere Zugriffszeiten

2004
Mit der NGZ K-500 startet NGZ in die Produktklasse Banknotenbearbeitungsgeräte

2006
Neuaufbau der Abteilung für Qualitäts- und Servicemanagement

2009
Seit der Markteinführung in 2006 werden über 3000 Geräte des Banknotenzählers NGZ J-795 in Deutschland installiert.

2011
NGZ J-795 jetzt mit über 5000 verkauften Geräten am Markt.
Einführung der NGZ Newton-Serie.

2013
NGZ Newton V und F bestimmen mit kompakter Bauform und cleveren Funktionen den Trend zum Banknotenzähler mit Rejektfach.

2015
Erste erfolgreiche Installationen des innovativen Münzcontainer-Konzepts C31.

2017
Unsere Bestseller der Newton-Serie sind über 7.500 mal in Deutschland installiert.

2018
Das Containersystem C31 wird zur festen Größe bei marktführenden Wertdienstleistern und in Hauptkassen von Banken und Sparkassen.