Logo NGZ Cash Automation
Menü

Digitalisierung und Automatisierung der Bargeldbearbeitung im Handel bringen Kosten- und Zeitersparnis

Das Münzmodul CC3R erlaubt paralleles Arbeiten

NGZ Geldzählmaschinengesellschaft mbH & Co. KG (NGZ) und ALVARA Cash Management Group AG (ALVARA) präsentieren auf der CashCon 2019 eine neue ganzheitliche Lösung für den Handel, die Betriebskosten senkt und die Mitarbeiter entlastet. Es bleibt mehr Zeit für Service und Vertrieb und aufwendige Routinearbeiten entfallen.

Bargeld ist nach wie vor ein sicheres und bei Kunden wie Händlern beliebtes Zahlungsmittel. Der Umgang mit Bargeld ist im Handel tägliche, aber auch zeitlich aufwendige Routine. Kassen werden befüllt, abgeschöpft, aufgefüllt und abgerechnet. Nach Ladenschluss müssen die Überschüsse gezählt, verpackt und sicher gelagert werden bevor sie der Wertdienstleister abholt. Hinzu kommt die Dokumentation, in der Regel von IT-Systemen unterstützt, aber noch immer mit zahlreichen manuellen Eingaben verbunden. Das alles kostet viel Zeit, die Mitarbeiter wesentlich sinnvoller im Service und Vertrieb nutzen können.

Dieser Herausforderung haben sich die beiden mittelständischen Unternehmen NGZ und ALVARA angenommen und eine Komplettlösung entwickelt, die erstmals auf der CashCon in Frankfurt am 23. und 24. Januar 2019 dem Fachpublikum vorgestellt wird. Das Barheldhandling wird damit durchgängig vom Cash Recycling im Markt über das Chash Center bis zum Finanzinstitut gemanagt. 

Bis auf den manuellen Bezahlvorgang am POS wird die gesamte Bargeldver- und Entsorgung, die Wechselgeldversorgung sowie die Kassenabrechnungen über das geschlossene neue System realisiert. Am Beginn des Prozesses stehen die Automatisierungsmodule. NGZ bietet mit den tausendfach bewährten CC3R Münzmodul und CM18b Notenmodul von ARCA eine Automatisierungslösung, die Münzen und Noten ständig bei der Einzahlung prüft und sofort zur Auszahlung oder Abschöpfung zur Verfügung stellt. Die Software ARCEO von ARCA sorgt für die Kontrolle und Verwaltung der Bargeldprozesse im Markt. Sie besitzt eine intuitive Benutzeroberfläche und erlaubt die komfortable Verwaltung von unterschiedlichen Nutzern und die Vergabe von Berechtigungen. Alle Vorgänge werden so dokumentiert und sind rückverfolgbar. Die Auswertungen ermöglichen eine Optimierung der Kassenbestände und die zielgenaue Bestellung von Wechselgeldern.

Durch die ALVARA Logistic App wird dann die Ver- und Entsorgung des Bargelds für den Markt digital unterstützt. Der Bargeldprozess läuft von der Abholung im Markt bis zur Ankunft im Cash Center in Echtzeit über einen Tour-Scanner mit der App digital dokumentiert ab. Bei der Abholung oder Lieferung des Bargeldes im Markt kommunizieren der Cash Recycler und der Tour-Scanner des Wertdienstleisterfahrers über Barcode, QR-Code oder NFC miteinander.

Funktionen, wie die digitale Quittung bei Geldübergabe und die Einmal-Code-Generierung bringen Zusatznutzen der sich ebenfalls auszahlt - für den Markt und den Wertdienstleister. Die Echtzeit-Transparenz des Prozesses wird durch die ständige Verbindung des Tour-Scanners, auf dem die App arbeitet, mit der ALVARA Interactive Cash Control-Plattform gewährleistet. Die intuitive und selbsterklärende App kann auf beliebigen Android-Geräten installiert werden.

[Produktdatenblatt öffnen]

 

Über die CashCon 2019

Bargeld ist und bleibt das meist genutzte Zahlungsmittel in Deutschland. Die Digitalisierung erfasst zunehmend auch die Bargeldströme, Verhaltens- und Angebotsänderungen prägen die Bargeldlandschaft. Vor diesem Hintergrund veranstalten das EHI Retail Institute und GS1 Germany die CashCon 2019. Neuer Kooperationspartner in diesem Jahr ist ALVARA.

Auf der Veranstaltung berichten hochkarätige Experten aus Handel, Banken, Dienstleistern und Industrie über Praxiserfahrungen, beleuchten neue Anforderungen und liefern neue Denkanstöße für sämtliche Prozesse des Bargeldkreislaufs.

CashCon 2019

Dorint Main Taunus Zentrum Frankfurt/Sulzbach
Am Main Taunus Zentrum 1
65843 Frankfurt/Sulzbach (Taunus)

23. Januar 2019, 10:00 - 17:30 Uhr
24. Januar 2019, 09:00 - 16:30 Uhr

Zurück