Logo NGZ Cash Automation
Menü

Automatisierungslösung von NGZ spart Handel Zeit und Geld

Das Münzmodul CC3R erlaubt paralleles Arbeiten

Für die kosten- und zeitsparende Bargeldbearbeitung im Handel bietet NGZ Geldzählmaschinengesellschaft mbH & Co. KG (NGZ) eine neue ganzheitliche Lösung, die Betriebskosten senkt und die Mitarbeiter entlastet.

Der Umgang mit Bargeld ist sowohl für Kunden als auch für Händler nach wie vor Alltag. Von den Kunden wird es vor allem wegen seiner Sicherheit geschätzt. Für den Händler ist es jedoch auch zeit- und kostenintensive Routine. Kassen müssen befüllt, abgeschöpft, aufgefüllt und abgerechnet werden. Zudem sind Überschüsse nach Ladenschluss zu zählen, zu verpacken und sicher zu lagern bevor sie der Wertdienstleister abholt.

Obwohl die Dokumentation dieser Vorgänge IT-seitig unterstützt wird, sind sie noch immer mit zahlreichen manuellen Eingaben verbunden und damit fehleranfällig. Das alles kostet viel Zeit, die Mitarbeiter wesentlich sinnvoller im Service und Vertrieb für Kunden nutzen können.

Mit den tausendfach bewährten Automatisierungsmodulen von ARCA bietet NGZ eine Möglichkeit, die gesamte Bargeldver- und Entsorgung, die Wechselgeldversorgung sowie die Kassenabrechnungen über ein geschlossenes System zu realisieren. Lediglich der Bezahlvorgang an der Kasse geschieht noch „analog“.

Wie funktioniert das? Zu Dienstbeginn meldet sich der Mitarbeiter am ARCA CC3R Münzmodul an. Die Kassenlade wird einfach in das System eingeschoben und direkt bestückt. Ein- und Auszahlungen können dabei simultan erfolgen: Das ist ein großer Vorteil bei Schichtwechsel, wenn viele Kassierer ihr Münzgeld abwerfen und andere ihre Kassenlade mit Wechselgeld befüllen wollen. Das ARCA CM18b Notenmodul gibt zudem die Banknoten aus, die vom Kassierer in der Kassenlade abgelegt werden. Nach Dienstende werden sowohl Banknoten als auch Münzen wieder in das System eingezahlt, auf Echtheit geprüft und sofort verbucht.

Wechselgeldbestände werden von ARCA in einem separaten Teil des Notenmoduls untergebracht, während überschüssige Tageseinnahmen in einem Safebag gestapelt und für den Wertdienstleister bereitgestellt werden.

Die Software ARCEO von ARCA sorgt dabei stetig für die Kontrolle und Verwaltung der Bargeldprozesse im Markt. Die intuitive Benutzeroberfläche erlaubt die komfortable Verwaltung von unterschiedlichen Nutzern sowie die Vergabe von Berechtigungen. Die Auswertungen ermöglichen eine Optimierung der Kassenbestände und die zielgenaue Bestellung von Wechselgeldern.

Optional kann das ARCA-System an die ALVARA Logistic App angebunden werden, um die Prozesse rund um die Ver- und Entsorgung des Bargelds sicherer und effizienter zu gestalten. Der Bargeldprozess wird dann von der Abholung im Markt bis zur Ankunft im Cash Center in Echtzeit über einen Tour-Scanner digital dokumentiert. Bei der Abholung oder Lieferung des Bargeldes im Markt kommunizieren der Cash Recycler und der Tour-Scanner des Wertdienstleisterfahrers über Barcode, QR-Code oder NFC miteinander.

Funktionen, wie die digitale Quittung bei Geldübergabe und die Einmal-Code-Generierung bringen Zusatznutzen der sich ebenfalls auszahlt – für den Markt und den Wertdienstleister. Die Echtzeit-Transparenz des Prozesses wird durch die ständige Verbindung des Tour-Scanners, auf dem die App arbeitet, mit der ALVARA Interactive Cash Control-Plattform gewährleistet. Die intuitive und selbsterklärende App kann auf beliebigen Android-Geräten installiert werden.

 

[Produktdatenblatt öffnen]

 

Zurück